The Studio Bass Amplifier

Small but........ GREAT !

Aktueller Test: Guitar Magazin 2 / 2014

Aktueller Testbericht in Gitarre&Bass 10/2010


Für unseren "The Studio Bass Amplifier" entschied sich Mr. Leon Schurz, Songschreiber und Produzent, der z. Zeit mit Künstlern wie Cassandra Steen (Echo Preisträgerin 2010), Ingrid Arthur (Weather Girls), Fetsum und mit der Sängerin "Dota die Kleingeldprinzessin" derzeit auf Deutschland- Tour ist.

Bass- Amp und Preamp mit dem Sound der legendären Bassröhre 6550

Die 5 Kg Bassverstärkung in 100% Vollröhre, Single Ended Class A, spielbar als 15W Stand- alone Vollamp, für Studio, Zuhause oder die klanglich anspruchsvolle Session.

Nutzbar als Preamp mit dem Endstufenklang der berühmten 6550 Endröhre auch ohne angeschlossene Box.

Zwei unabhängige balanced- Line-Outputs lassen im Studio und bei der Ankoppelung von Stage-Endstufen bzw. Monitoring keine Wünsche offen.

Einfachste Bedienung und Sound machen den Reußenzehn Studio Bassamplifier zum richtungsweisenden Amp und Preamp einer modernen Röhrentechnik.

Warum schleppen oder auf echten Klang bei digitaler Weiterverstärkung verzichten?
Mit dem "The Studio Bass Amplifier " klappts doch !

Maße 20 x 20 x 21 cm, Gewicht 5Kg

Leistungen siehe AGB

Preise

Das sagt Manfred Duenzl von Mallet:

Sind zwar nur 150 Gigs pro Jahr, aber ich freu mich auf jeden einzelnen und ich freu mich auf den 1. Einsatz mit dem Amp.

Bin seit gestern nur noch am Bass spielen, macht total Spaß mit diesem Mördersound. Bin sogar am überlegen, ob ich einige Bassspuren der neuen Mallet Cd mit dem Teil noch mal neu einspiele.

Der Amp ist ein echtes Meisterstück.

Gratulation an Thomas Reussenzehn.