Studio Amp & Tube Di Box

Im Live- und Studio Betrieb, wo ein aktives Di Signal mit Endstufenröhren und Sättigungscharakter erwünscht ist (Direct to PA / in Ear Systems) bietet der von Thomas Reußenzehn point to point verdrahtete Single Ended Class A Amp gleichzeitig 2 unterschiedliche Balanced Di Outputs an.

Mit der neu entwickelten hochwertigen KT 120 Röhre und Ausgangsübertrager leistet der Vollröhrenamp zusätzlich an einer Lautsprecherbox, die für den reinen Line Out Betrieb nicht angeschlossen sein muss, bis zu 25 W. Es kann auf fast alle gängigen Endröhren Typen für unterschiedliches Klangspektrum ohne Bias Set gewechselt werden.

Maße 18 x 19 x 22 cm, Gewicht ca. 6 Kg.

Beschreibung:

Single Ended Class A handwired Amplifier für Bass und Keyboard

Im Live- und Studio Betrieb, wo ein aktives Di Signal mit Endstufenröhren und Sättigungscharakter erwünscht ist (Direct to PA / in ear Systems) bietet der von Thomas Reußenzehn Point to Point verdrahtete Single Ended Class A  Amp gleichzeitig 2 unterschiedliche Balanced Di Outputs an.

Die beiden Di Out können erdfrei geschaltet werden und symmetrisch / Stereo Klinke oder asymmetrisch über Monoklinke einzeln oder zusammen verwendet werden.

Das Gerät ist gleichzeitig als hochwertiger Vollröhrenverstärker zu verstehen, der aufgrund seines hochwertigen Ausgangsübertragers jegliche Boxenimpedanz zwischen 2 und 16 Ohm zulässt.

Bei Mikrofonierung der Box stehen somit drei ! unterschiedliche Signale zur Verfügung.

Zudem kann der Amp im Studio- oder Livebetrieb auch völlig ohne Lautsprecher als sogenannte Soundmaschine arbeiten, da sich bei nicht angeschlossenem Lautsprecher ein Automatic Dummy Load als Lastersatz auf die Endstufe schaltet.

Mit der neu entwickelten hochwertigen KT 120 Röhre und Ausgangsübertrager leistet der Vollröhrenamp zusätzlich an einer Lautsprecherbox, die für den reinen Line Out Betrieb nicht angeschlossen sein muß, bis zu 25 W. Es kann auf fast alle gängigen Endröhren Typen für unterschiedliches Klangspektrum ohne Bias Set gewechselt werden.

Der Amp arbeitet als reiner Single Ended Class A (Eintakt A) Verstärker mit separater Schirmgitter Wicklung im hoch verschachtelten Ausgangsübertrager.

Philbert - Bleche kornorientiert die einen fließenden Trioden - Pentoden Betrieb mit automatischer Anpassung auf folgende Endröhren zulassen:
EL 34, 6 v6, 6L6, Kt66, Kt77, Kt88, 6550, Kt120

Auf den Störspannungsabstand für Studio - Betrieb wurde sehr hohen Wert gelegt, die Röhrenheizung ist in Gleichstromtechnik ausgeführt und das Netzteil in der Anodenspannungsglättung mit insgesamt 750 uF ! sehr stark ausgeführt.

Es stehen zwei schaltbare Anodenspannungen mit ca. 400 Volt (Hi) und ca. 290 Volt (Lo) für unterschiedliche Klangaspekte zur Verfügung.

Single Ended ist die reine und ursprüngliche Form der Röhrenverstärker - Technik und gilt als „holy grail“ da das Signal unverändert inklusive der Endröhre verstärkt wird.

Bei üblichen Gegentakt - Verstärkern wird das Signal in der Treiberstufe gesplittet, durch die zwei Endröhren selektiv verstärkt und im Ausgangsübertrager wieder zusammengesetzt.

Bei den logischen Ungenauigkeiten entsteht beim Zusammensetzen die sogenannte
Übernahme - Verzerrung, da das Sinus - Signal nie 100 % ig wieder das Gleiche ist.

Weiterhin haben Single - Ended Verstärker keinerlei Gegenkoppelung, somit entsteht ein extrem räumlicher Ton, der beim Ausklang einen fast endlosen Sustain produziert, da die Tonschwankungen wie bei der Übernahmeverzerrung entfallen.

Zum Video hier klicken

 

Leistungen siehe AGB

Preise